Trockenbau

Trockenbau, zum Beispiel mit Gipskartonplatten, ist längst der Standard im Innenausbau und hat andere Techniken wie das Einziehen von gemauerten Trennwänden längst abgelöst. Der Vorteil liegt nicht nur in der deutlichen Kostenersparnis gegenüber dieser „klassischen“ Bautechnik zum Herstellen von Wänden. Auch die Kosten liegen deutlich niedriger

Deckensysteme

 

Gipskarton- oder Gipsfaserplatten lassen sich auch als Deckenverkleidung oder zum Abhängen der Decke verwenden. Wie bei Wandverkleidungen und Trockenbauwänden gliedert sich die Arbeit auch hier in drei Hauptschritte: Die Unterkonstruktion, das Montieren der Platten und das anschließende Verfugen bzw. Verspachteln.

Wände streichen

Fliesenlegen

Name: Raul D. Haiduc

E-mail: trockenbau@haiduc.info